MENÜMENÜ
GZ-618 Baubereich

RAL Gütezeichen Heizkörper aus Stahl

Vorteile für Verbraucher (Planer, Architekten, Heizungsbauer Fachgroßhandel):

  • Sicherheit in Materialqualität und Lebensdauer über die Mindestanforderungen hinaus
  • Neutrale Prüfstellen begutachten nicht nur die Wärmeleistung, sondern auch alle sicherheitsrelevanten Kriterien wie
    • Lagerung
    • Materialqualität
    • Beschichtung und Berstprüfung
  • Jeder einzelne Heizkörper wird auf Dichtheit geprüft, um die Gefahr eines berstenden Heizkörpers auszuschließen
  • Bei der Druckprüfung müssen die Heizkörper mindestens das 1,3-fache des zulässigen Betriebsüberdrucks aushalten.
  • Um sicherzustellen, dass die Heizkörper absolut anlagensicher sind, werden Berstprüfungen durchgeführt
  • Die Schweißung muss exakt der Konstruktionszeichnung folgen, wobei alle konstruktiven Merkmale festgelegt sind
  • Festgelegte Kriterien bei der Fertiglackierung (kontrollierte Tauchgrundierung und Fertiglackierung) garantieren Schutz und gutes Aussehen für viele Jahre
  • Die Kalibrierung sämtlicher Messeinrichtungen im Produktionsprozess ist zwingend vorgeschrieben und erfolgt jährlich neu
  • Vor versteckten Qualitätsmängeln ist der Verbraucher und Anwender geschützt, da die RAL-Richtlinien konsequent eingehalten werden und Manipulationen ausgeschlossen sind. Ohne vorherige Anmeldung erfolgt mindestens einmal pro Jahr eine Fremdkontrolle durch eine neutrale Prüfstelle
  • Jedes Mitglied der Gütegemeinschaft ist verpflichtet, zur umfassenden Dokumentation ein Qualitätshandbuch mit sämtlichen Arbeitsanweisungen zu führen. Das Kontrollbuch muss den neutralen Prüfern vorgelegt werden.
  • Architekten und Bauherren können die technischen Datenblätter aller RAL geprüften Heizkörper im Internet unter www.wspcert-ral.de kostenlos abrufen.

Vorteile für Mitgliedsunternehmen:

  • optimale Voraussetzungen für die Mitwirkung von europäischen Herstellern, die auf dem deutschen Markt Heizkörper aus Stahl vertreiben
  • hohes Maß an Bekanntheit in Fachkreisen, insbesondere bei Handwerkern, Planern, Architekten
  • die optimale Kombination von Leistung und Qualität bietet den Zugang zu den wichtigsten Multiplikatoren der Branche
  • wer das RAL Gütezeichen erwirbt hat die Wahl, sich Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten über eine direkte Mitgliedschaft in der Gütegemeinschaft zu sichern. Das Unternehmen wird damit von europaweit bedeutenden und auf dem deutschen Markt führenden Herstellern eingebunden
  • kundenorientiertes Marketing dient der stärkeren Durchdringung des RAL Gütezeichens und damit das Profil der eigenen Marke
  • die Mitarbeit in der RAL Gütegemeinschaft verschafft Zugang zu europaweit bedeutenden Zertifizierern wie AENOR (Spanien), AFNOR (Frankreich) und BSI (Großbritannien)
Zur Bestellung beim Beuth Verlag
Gütegemeinschaft Heizkörper aus Stahl e.V. Frankfurter Straße 720-726
51145 Köln
Telefon: (02203) 9 35 93 11 Fax: (02203) 9 35 93 22 E-Mail: info[at]heizkoerper-ral.de Ansprechpartner: Geschäftsführer Ralf Kiryk www.heizkoerper-ral.de

Weitere Gütezeichen