Wenn Gütezeichen bzw. die dazugehörigen Gütesicherungen neu erarbeitet oder im Rahmen einer Revision überarbeitet werden, wird gemäß den „Grundsätzen für Gütezeichen“ ein öffentliches Anhörungsverfahren der betroffenen Fach- und Verkehrskreise durchgeführt. Um die Neutralität des Verfahrens sicherzustellen und die Einflussnahme von Einzelinteressen auf die Gütesicherung zu verhindern, bitten wir zu beachten, dass hierbei keine Marktteilnehmer wie z.B. Einzelunternehmen von RAL beteiligt werden.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über alle Gütezeichen bzw. Gütesicherungen, die sich zurzeit im Anhörungsverfahren befinden:

GütegrundlagenRAL‑RegistrierungsnummerAnhörungsfristenVerfahrensart
Erzeugnisse aus MineralwolleRAL-GZ 388Befragung abgeschlossenRevision
Qualitätsprodukt GemeinschaftsgastronomieRAL-GZ 118Befragung abgeschlossenNeues Gütezeichen
TrockenbauRAL-GZ 53124.05.2024Revision
Badische QualitätsweineRAL-GZ 18307.06.2024Revision
Sachgemäße WäschepflegeRAL-GZ 992Befragung abgeschlossenRevision und Umbenennung in Verantwortungsvoller Textilservice
Konstruktiver StahlbauRAL-GZ 606Befragung abgeschlossenRevision und Umbenennung in Stahlhochbau
Rückkonsum / Ressourcen-ManagementRAL-GZ 950Befragung abgeschlossenredaktionelle Überarbeitung
TankschutzRAL-GZ 977Befragung abgeschlossenRevision
TanktechnikRAL-GZ 978Befragung abgeschlossenRevision
Mittelstandsorientierte KommunalverwaltungRAL-GZ 981Befragung abgeschlossenRevision
RadonschutzRAL-GZ 659Befragung abgeschlossenneues Gütezeichen/neue Gütegemeinschaft
Kunststoffrasensysteme in SportfreianlagenRAL-GZ 944Befragung abgeschlossenredaktionelle Überarbeitung

Sollten Sie Fragen zu den genannten Verfahren haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch über die Rufnummer +49 228 68895 0 oder per Email an guetezeichen@ral.de.