MENÜMENÜ
GZ-701 Weitere

RAL Gütezeichen Wertstoff PET-Getränkeverpackungen

Die Güte- und Prüfbestimmungen Wertstoff PET-Getränkeverpackungen legen in den einzelnen Prozessstufen Recyclat-Herstellung. Preform-Herstellung und Flaschenblasen bzw. Abfüllung Güte- und Prüfbestimmungen, Verfahrensweisen und Freigabekriterien fest. PET ist die Abkürzung für Polyethylenterephthalat. Das Gütezeichen wird für die Einhaltung von Eingangs- und Ausgangsparametern in den jeweiligen Stufen der Verwertung vergeben. Dazu müssen reproduzierbare Eigenschaften mit festgelegten Toleranzen über einen kontinuierlichen Zeitraum gewährleistet werden.
Bei der Recyclat-Herstellung werden der gesamte Prozess, der Wareneingang, die Prozesskontrolle und der Warenausgang regelmäßig überprüft. Bei der Preform-Herstellung werden ebenfalls der Warenein- und Ausgang geprüft, d.h. eigen- und fremdüberwacht. Ein hoher Recyclat-Anteil muss dabei sichergestellt werden. Die Güte- und Prüfkriterien beim Flaschenblasen und der Abfüllung sind der Wareneingang, der Output beim Flaschenblasen  und der Output bei der Komplettierung der Getränkeflaschen.

Zur Bestellung beim Beuth Verlag
Gütegemeinschaft Wertstoffkette PET-Getränkeverpackungen e.V. Kaiser-Friedrich-Promenade 43
61348 Bad Homburg
Telefon: (06172) 92 66 29 Fax: (06172) 92 66 70 E-Mail: info[at]wertstoff-pet.de Ansprechpartner: Geschäftsführerin Irina Bremerstein www.ral-wertstoff-pet.de
Schlagworte:
Kunststoffverpackungen